Sport für ein besseres Miteinander

Das Bad Dübener Netzwerk für Integration und Sport geht wieder an den Start. Am 19.09.2015 führen der SV Bad Düben e.V., der FV Bad Düben 1921 e.V, der Jugendmigrationsdienst der Diakonie, die Wohnungsbaugesellschaft und die Bundespolizeiabteilung der Stadt Bad Düben sowie der Landessportbund Sachsen, gemeinsam ein Floorballturnier im Wohngebiet „Am Schalm“ in Bad Düben durch. Die Veranstaltung wird bereits zum achten Mal anlässlich der „Woche der Begegnung“ durchgeführt und soll als öffentliche Veranstaltung über den Sport für ein besseres Miteinander sorgen.

Ab 09:00 Uhr steht die Spielfläche zum „WarmUp“ zur Verfügung, bis 09:30 Uhr sind Anmeldungen möglich und 10:00 Uhr beginnt der Wettkampf. Eine Mannschaft sollte aus vier Spielern bestehen. Ab dem Alter von sechs Jahren geht’s los, nach oben gibt es keine Begrenzung. Somit ist auch die Teilnahme von Familien möglich.
Ein Rahmenprogramm in Form von zwei Hüpfburgen und ein Spielemobil runden das Angebot ab. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, war vom Organisator Klaus- Peter Jesko von der Bundespolizeiabteilung Bad Düben zu erfahren. Michael Marx

floorball